Baustromverteiler mieten oder kaufen

Nachdem unser Stromkasten gesetzt wurde, haben wir uns nach einem Baustromverteiler umgesehen. Die Mietpreise für einen solchen Verteiler bewegen sich zwischen 1,80 und 5,00 Euro pro Tag – einige Dienstleister nehmen auch gern etwas mehr. Da drängt sich einem unweigerlich die Frage auf, warum ich mir nicht einen Baustromverteiler/ Baustromkasten kaufe, ob neu oder gebraucht und diesen im Anschluss wieder verkaufe. Bei einer Nutzungsdauer von drei bis sechs Monaten dürfte sich der Abnutzungsgrad in Grenzen halten. Wäre da nicht das überschaubare Angebot an gebrauchten Baustromverteilern, mit einem zumindest optisch erkennbare relativen Restwert. Kurzum entschied ich mich gegen einen Kauf.

Mit etwas Recherche bin ich auf das Angebot von Elektro Rother gestoßen. Für einen Pauschalpreis in Höhe von 335,00 Euro netto bekomme ich

  • einen Baustromverteiler/ Baustromkasten
  • inkl. Lieferung und Abtransport,
  • inkl. An- und Abklemmen,
  • inkl. Zähler,
  • inkl. Abstimmung mit dem örtlichen Versorger und
  • dem durch unsere Baufirma geforderten Umfang an Anschlüssen und Sicherungen.

Nach Ablauf der drei Monate werden 2,00 Euro pro Tag fällig. Ich gehe davon aus, dass wir den Verteiler nicht länger als drei Monate benötigen. Für den Innenausbau bietet das Haus selbst zahlreiche Steckdosen.

Das Angebot empfand ich in Summe als in Ordnung.